Financial Controlling

Digitalisierung im Controlling in Krisenzeiten: Was Entsorger tun müssen, um ihre Liquidität zu sichern

Die Covid-19 Pandemie hat den Mittelstand hart getroffen und für viele Unternehmen ist der Zeitpunkt des Entspannens noch lange nicht eingetroffen. Liquiditätssicherung war und ist das Stichwort, das im Unternehmen, nicht nur in der Entsorgungsbranche, Kopfzerbrechen bereitet.

Digitaler Wandel vor und während der Krise

Fakt ist, dass die Krise uns gezwungen hat, vermehrt auf digitale Alternativen umzusteigen und uns damit auch vor Augen geführt hat, dass der Nutzen der modernen Technologien und Hilfsmittel nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig ist. Der digitale Wandel war schon vorher da und wird nun durch Covid-19 befeuert. Viele Unternehmen steigen auf mehr digitale Werkzeuge um, um die Firma am Laufen zu halten. Dabei muss man an manchen Stellen aber mehr von Notlösung als von langfristig angelegten Methoden sprechen. Langfristigkeit ist aber das Stichwort – denn der Trend der Digitalisierung bleibt aufwärts gehend, jetzt schneller denn je.

Automation im Controlling als Treiber – effizienter Vorteil oder kaum spürbares Investment?

Die digitale Transformation macht Sinn in allen Unternehmensbereichen, doch besonders im Bereich des Controllings. Investition in Digitalisierung der Geschäftsprozesse bietet langfristig Vorteile. Finanzanalysen, Datenerfassung, -aufbereitung und -vergleiche, prädiktive Empfehlungen und Visualisierung von Fakten spielen nicht nur jetzt, sondern auch später für die Entscheidungshilfe eine große Rolle. Daher macht es Sinn, diese Vorgänge durch digitale Prozesse zu Automatisieren. Künstliche Intelligenz kann Daten sammeln, nach Trends und Mustern suchen und überschaubar so darstellen, dass konkret angeforderte Inhalte per Knopfdruck abgerufen werden können.

Controlling 2.0: Wie verändert sich das Aufgabenspektrum des Controllers?

Den Mitarbeitenden im Controlling wird ein hohes Maß an Druck und Arbeit abgenommen, wenn sich die digitalen Finanzprozesse automatisch aktualisieren. So können sie jederzeit Echtzeit-Informationen und Prognosen über die Liquidität des Unternehmens an die Geschäftsführung liefern, statt sie mühsam und zeitaufwendig zu erarbeiten. Simulation von Alternativen, Überarbeiten von Budgets, fortlaufende Erstellung von Forecasts, all das ist mit einem Klick erledigt. Damit ändern und erweitern sich auch die Anforderungen im Controlling grundlegend. Die neuen Arbeitsaufgaben bestehen nicht mehr in sich wiederholenden Erfassungsaufgaben, sondern fokussieren sich nun auf die Interpretation und Kommunikation der Ergebnisse.

Mit der digitalen Transformation gewinnt das Controlling an Effizienz und auch Transparenz. Transparente Daten sind der Schlüssel für mehr. Die Beschleunigung von Prozessen, Reduktion der Komplexität und erhöhte Datenqualität führen zu größeren Chancen auf eine verbesserte Datenanalyse. Diese wiederum sieht Einsparpotentiale und erkennt Risiken frühzeitig. Wir sehen also, dass der Nutzen den Aufwand mehr als nur belohnt.

Nachhaltige Auswirkungen auf Cash-Management im Controlling

All diese aufgelisteten Vorteile scheinen nun deutlich für digitales Controlling zu sprechen, doch sind die Vorteile wirklich so deutlich spürbar, dass sie die Liquidität in Krisenzeiten sichern können?

Die Antwort lautet ja. Die Zukunft liegt den digitalen Prozessen. Und dass die Finanz- und Buchhaltung dann nicht mehr mit schweren Akten im Papierchaos arbeiten möchte, ist mehr als offenkundig. In Krisenzeiten möchte man sich nicht mit im System grundlegenden Hindernissen beschäftigen, die es zu erneuern gilt, bevor man flexibel agieren und auf die Vorkommnisse reagieren kann, sondern man möchte ohne weitere Sorgen an den aktuellen Entwicklungen angepasst handeln. Dies dürfte nicht nur CFOs und CEOs einige Sorgenfalten ersparen, sondern auch allen Mitarbeitern im Unternehmen einen angenehmeren und einfacheren Arbeitsalltag ermöglichen.

Aus jeder Krise kann man gestärkt hervor gehen und aus Einbußen für die Zukunft lernen. Diese liegt in der Digitalisierung.

Mehr zum Thema: tegos finance Dashboard als Digitalisierungslösung.

Hier zum nächsten Webinar anmelden: Lernen Sie mit uns Agiles Finanzcontrolling in der Kreislaufwirtschaft kennen!

Kontaktieren Sie uns

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter!

+49 231 / 317760









tegos Group Community

Von Update-Infos über Produktinnovationen oder Fragen rund um die Business Lösungen der tegos Group in der tegos Community können Sie Fragen stellen und bekommen Antworten. Werden Sie Teil der tegos Community!








tegos Kundenportal

Ihre Business-Lösung im Überblick: Im Kundenportal der tegos Group können Sie Ihre Dienstleistungsaufträge einsehen, Prioritäten vergeben und finale Freigaben für Ihre Belege erteilen.

Auf geht’s zu Ihrem tegos Group-Kundenportal!

tegos GmbH (Dortmund) tegos Systems Ltd. (Manchester)

Haftungsausschluss bei der Benutzung von TeamViewer

Die tegos GmbH übernimmt keinerlei Gewährleistung für die auf Ihrem Computer installierten Programme, sowie deren Schutzeinrichtungen (Virenscanner oder Firewall). Die tegos GmbH übernimmt keine Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitliche Nähe zum geleisteten Support stehen. Die tegos GmbH versichert Ihnen, dass unserer Mitarbeiter ausreichend geschult und mit dem Geheimhaltungs- und Sorgfaltspflichten vertraut sind.

Die Fernwartung erfolgt im Sinne des § 11 BDSG.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser Service nur während unserer Geschäftszeiten nach telefonischer oder schriftlicher Absprache mit unseren Support-Mitarbeitern zur Verfügung steht.

Hinweis: Mit dem starten der TeamViewer-Software erkennen Sie den Haftungsausschluss der tegos GmbH bei der Nutzung von TeamViewer an.


Download TeamViewerTeamViewer runterladen